p2m finder

Um den richtigen Powermeter für dein Rad zu finden musst du nur drei einfache Fragen beantworten:

Wieviel möchtest du für deinen Powermeter ausgeben?

Welchen Kurbelsatz hast du an deinem Bike?

Welche Kettenblattgröße möchtest du nutzen?

 

Welches ist das richtige Model für dich?

NG oder NGeco? Was ist dir wichtig? Entscheide dich, welche Funktionen du benötigst, wie genau dein Powermeter sein soll und wieviel du investieren möchtest.

+/- 2% Präzision, die Basisfunktionen Power und Trittfrequenz sind das was du für dein Training brauchst und du legst Wert auf einen fairen Preis, dann sind unsere NGeco Powermeter genau richtig für dich.

Wenn du mehr Präzision von +/- 1% brauchst und einen Powermeter für Profis mit erweiterten Funktionen und einer 5-Jahres-Garantie, dann ist der power2max NG Powermeter ab 990,00 € genau die richtige Wahl für dich.

Welchen Kurbelsatz hast du an deinem Bike?

Der einfachste Weg deinen passenden Powermeter zu finden ist der Blick an dein Rad, welcher Kurbelsatz ist gerade montiert? Damit wissen wir schon, ob du eine „spider-only“ Version brauchst oder ein Powermeter-Set mit einem neuen Kurbelsatz.

 

Hast du einen Rotor, Cannondale, Specialized, SRAM oder RaceFace Kurbelsatz?

Wenn du einen der folgenden Kurbelsätze hast:

Rotor (alle Modelle)
Cannondale SISL
Specialized S-Works oder Fact
Sram Rival22, Force 22, S900
Sram XO, X1 (Befestigung des Spiders mit 3 Schrauben)
Race Face

…, dann kannst du unsere „Powermeter Spider-only“ Modelle nutzen. Entscheide dich einfach für NG oder NGeco auf unserer Homepage und wähle deine Marke und einen Powermeter ohne neuen Kurbelsatz.

Hast du einen Campagnolo, FSA, Shimano oder einen anderen Kurbelsatz?

Wenn du einen der folgenden Kurbelsätze fährst

FSA
Campagnolo
Shimano
oder andere…

…, dann brauchst du eines unserer „Powermeter-Sets“ mit Powermeter-Spider und neuem Kurbelsatz. Warum? Bei deinem derzeitigen Kurbelsatz lässt sich der rechte Kurbelarm nicht vom Spider trennen. (mehr Informationen)
Entscheide dich einfach für NG oder NGeco auf unserer Homepage und wähle ein passendes Model mit neuem Kurbelsatz aus.

Rennräder: Entscheide dich für deine gewünschte Kettenblattgröße und wähle damit den Lochkreis (BCD) deines Powermeters.

Der Lochkreisdurchmesser oder BCD (Bolt Circle Diameter) ist der Durchmesser des Powermeters von der Mitte der Kettenblattschrauben gemessen und bestimmt, welche Kettenblattgröße du montieren kannst. Wenn du dich für die Größe deiner Kettenblätter entschieden hast, wähle den entsprechenden BCD deines Powermeters aus.

Für Renn- und Cyclocrossräder:

Kettenblattgröße: 50/35, 52/36, 46/34 („kompakt“) – wähle BCD 110mm
Kettenblattgröße: 53/39 oder größer („standard“) – wähle BCD 130mm
Shimano 4-Loch Kettenblätter – wähle BCD 110 4-S
Campagnolo 4-Loch Kettenblätter – wähle den NG oder NGeco Campagnolo aus

 

 

 

MTB: Kenne deinen Antrieb und deine Kettenlinie!

Um den richtigen Powermeter für dein MTB zu finden musst du zwei Fragen beantworten:

1.      Hast du einen single oder double Antrieb?

Single = ein Kettenblatt vorn

Double = zwei Kettenblätter vorn

 

2.      Nutzt du die standard oder die boost Kettenlinie?

Um das heraus zu finden überprüfe das Handbuch und die technischen Spezifikationen deines Bikes.

Wenn du diese Fragen geklärt hast und weißt, ob du eine „Spider-only“ Version oder ein komplettes Powermeter-Set benötigst, kannst du dich für einen NG oder NGeco MTB aus unserer Homepage entscheiden.

Powermeter-Sets mit Kurbelsatz: Wähle die Länge deiner Kurbelarme!

Wenn du dich für ein Powermeter-Set mit neuem Kurbelsatz entschieden hast, musst du nur noch deine Kurbellänge auswählen. Standardlängen sind 170, 172.5 und 175mm. Wenn du kürzere oder längere Kurbelarme benötigst, dann schau dir die Rotor 3D+ oder die FSA K-Force Light BB386evo Powermeter-Sets an.

Du besuchst die Website von power2max Europa / International.

Möchtest du lieber unsere andere Seite besuchen?
USA site